Im letzten Oktober war ich mit vielen befreundeten Fotografen in Stockholm, bei der ersten Konferenz “way up north” und in der letzten Woche war ich dann bei der zweiten Ausgabe in Rom. Es war wirklich großartig wieder so viele inspirierende Vorträge von internationalen Fotografen zu hören und neue und befreundete Fotografen zu treffen. Es ist so wichtig öfter mal über den eigenen Tellerrand zu blicken, zu schauen, wie andere Fotografen arbeiten, warum sie so arbeiten und zu überlegen, wie einen das selber verändern kann. Das tolle an dieser Konferenz ist, dass man die Speaker nicht nur auf der Bühne sehen kann, sondern in den Pausen, nach den Vorträgen  oder bei der Party auch Zeit hat mit ihnen persönlich in Kontakt zu kommen. Ich überlege im Oktober wieder in Stockholm dabei zu sein, vielleicht sieht man sich dort ja. Hier jetzt einige Fotos, die ich in den Tagen in Rom gemacht habe.

Kommentare

Genial. Till, wir lieben Deine Bilder. :)

    Ich freue mich auf dein Feedback

    CLOSE MENU