Das wird jetzt ein etwas längerer Text… Denn es war alles so, so schön! Liv und Christian hatten eine wundervolle Hochzeit mit einer Hamburgischen Mischung aus urbanem Hafenflair im Fleet3 und grünem Obstparadies im Alten Land. In den Tag gestartet sind die beiden im Rilano Hotel mit direktem Blick auf die Elbe und die passierenden Schiffe. Dieser Blick auf die Elbe und den Hafen, ist einer, dessen ich nicht überdrüssig werden kann.

Christian bereitete sich in Gesellschaft seiner beiden Trauzeugen vor, die wie echte Seemänner Rum tranken und als Überraschung hatte Liv ihm ein kleines Buch mit dem gesamten Nachrichten geschenkt, die die beiden sich in der gemeinsamen Zeit geschrieben hatten. Für mich eines der schönsten Geschenke, von denen ich bisher gehört habe. Auch Liv war nicht allein sondern wurde, umgeben von ihren engen Freundinnen, von Susann Christen gestylt.

Mit ihrem traumhaften Kleid und prächtigem Blumenkranz machte sich Liv dann auf den Weg nach Jork zur kleinen St. Matthias Kirche, wo ihr Liebster sie erwartete. Diese Kirche ist etwas ganz besonderes und das einfallende Oktoberlicht hat der Trauung eine einmalige Stimmung verliehen. Für Liv war es einer der schönsten Momente des Tages: ” Es gab so viele tolle Momente. Als wir uns morgens vor der Kirche von einander verabschiedet haben und wussten, dass wir uns in der Kirche das erste Mal wieder sehen. Das war für mich sehr emotional und als wir uns dann in der Kirche gesehen haben und plötzlich die Sonne raus kam und durch die Kirchenfenster schien.” Nach der Trauung gab es eine ganz herzliche Gratulation und schon wie Liv und Christian verliebt und glücklich aus der Kirche und durch den Spalier der Gäste gelaufen, ja fast getanzt sind, hat einen mit ihrer guten Laune einfach nur angesteckt.

Währen die Gäste dann schon mal zur “MS Tonne”, einer ehemaligen Hafenfähre, vorgefahren sind, konnten Liv, Christian und ich zusammen durch die schönen Apfelbaumfelder zum Elbstrand cruisen und Portraits machen. Auf dem Rückweg mussten wir dann unbedingt noch mal anhalten, um die beiden mit dem schicken Wagen vor den vielen Apfelbäumen zu fotografieren. Als wir dann am Schiff angekommen sind, waren die Gäste schon da und begrüßten das Paar mit ein paar Hafenlieder, die gemeinsam gesungen wurden – wie ein riesengroßer Schanty-Chor aus Freunden. Astra, Hafen, Elbe und Seemannslieder. Einfach nur gut.

Und dann ging es zum Fleet3, wo die Party stattfand. Liv, die selber Hochzeiten und Deko-Konzepte plant, hat aus dem Raum im Fleet3 wirklich etwas wunderschönes gezaubert. Und weil Gäste ja eigentlich schon alles haben, haben die beiden ihren einfach mal Bäume geschenkt. Ich finde die Idee, den Gästen Bäume in einem Aufforstungsgebiet im Regenwald zu schenken sehr nachhaltig und super cool zugleich. Jeder hat eine kleine Flasche Helbing bekommen und daran einen kleinen Zettel mit dem Code zu seinem “eigenen” Baum. Ich hab mein Fläschen heute noch im Schrank stehen.

Während die Gäste die Candy-Bar geplündert haben, sind wir noch mal kurz raus, um ein paar Portraits zu machen. Erst auf dem Gelände des Fleet3 und dann noch auf einem Apfelbaumfeld. Perfekt getimt waren wir zurück im Auto, als die ersten Regentropfen des Tages runterkamen und wir ganz happy zurück zur Location fuhren. Ganz getreu dem Thema Elbe und Wasser blieb bei Livs Rede vor dem Dinner kaum ein Auge trocken. Erst recht nicht bei Bräutigam Christian: “Für mich war auch Livs Rede sehr berührend. Ich musste ihr versprechen, dass sie zuerst reden darf. Vielleicht ein Fehler, denn nach ihrer hatte ich vor Aufregung die Hälfte meiner Rede vergessen.” Und nach dem Essen gab es für die beiden noch eine Überraschung, als sich der Schwager von Liv mit zwei befreundeten Musikern sich zu einer Band formierten und Songs spielten zu denen Liv und Christian ganz spontan ihren Eröffnungstanz hingelegt und alle Gäste auf die Tanzfläche geholt haben. Es war eine lustige Party, bei der ich noch lange mit dabei war.

Es war alles rund um schön und ich freue mich, dass die beiden mittlerweile zu meinen Freunden geworden sind und ich mit Christian zusammen regelmäßig mit unseren Rennrädern über die Deiche an der Elbe fahre.

Ein Tipp, den die beiden noch für zukünftige Brautpaare haben: “Versucht möglichst den Tag so zu planen, wie ihr beide es wirklich wollt. Legt für euch Schwerpunkte fest und versucht nicht alles so zu machen, weil man es eben so macht. Ihr habt keine Lust den Brautstrauß zu werfen? Dann lasst es einfach sein. Es ist euer Tag und den sollt ihr genießen. Wenn Ihr entspannt und gut drauf seid und es auch ausstrahlt, dann steckt das eure Gäste an.”

Eine Liste der Dienstleister von Liv und Christian findet ihr am Ende des Blogposts und wenn ihr selber gerade eure Hochzeit plant, schreibt mir eine Nachricht oder übers Kontaktformular.

 

   

Die Dienstleister von Liv & Christian

Kirche: St. Matthias zu Jork

Location: Fleet3 in Finkenwerder

Kleid: Torrox 

Braut Schuhe: Rachel Simpson

Braut Accessories: Armreifen von Pernille Corydon (gekauft bei LIV in Hamburg)

Haare & Make-Up: dein friseur – Susann Christen 

Mitternachtssnack: Dieter Sanchez

Gastgeschenk: Helbing & plant a tree

Hotel: The Rilano

Catering: PARTYVOGEL Catering 

Ringe: Jan Spille – (Eco & Fairtrade Schmuck)

Anzug, Hosenträger & Fliege: Rooks & Rocks

Bräutigam Schuhe: Scarosso

Brautstrauß & Blumendeko: Blumenmanufaktur Anna Barnstorf

Papeterie & Einladungskarten: DIY

Bootstour: MS Tonne

Leinentischdecken/Lichterketten/Deko: Die guten Tage

 

Kommentare

Lieber Till, was für eine schöne Reportage! Deine lieben Worte über meine Heimat, das Alte Land und die tollen Bilder dazu waren so schön zu lesen und anzuschauen. Das nächste mal hältst Du aber kurz bei mir an, wenn Du mal wieder hier bist! Liebe Grüße.Andrea

  • Datenschutzerklärung: Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Klasse Reportage Till! Schöner Stil, gefällt mir sehr :-)

  • Datenschutzerklärung: Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
Ich freue mich auf dein Feedback

CLOSE MENU

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück